Welcome!

Cognitive Computing Authors: Yeshim Deniz, Elizabeth White, Pat Romanski, Liz McMillan, Zakia Bouachraoui

News Feed Item

Evidon veröffentlicht anlässlich des IAB Leadership Meetings die zweite Ausgabe des Global Tracker Report und startet Evidon Insight Central

Evidon, der weltweite Marktführer in Bezug auf die Offenlegung des unsichtbaren Web, gab heute die Verfügbarkeit der zweiten Ausgabe seines Global Tracker Report bekannt, während das Unternehmen gleichzeitig eine bislang einzigartige Informationsdrehscheibe einführt, die sich über die Tracking-Technologie von mehr als 26 Millionen Websites erstreckt. Evidon Insight CentralTM wird die Ausgangsposition der gesamten Evidon-Intelligenz, einschließlich Leistungskenndaten für Key-Tracking, Beiträge aus der Global Tracker Report Reihe, aktuelle und frühere Ausgaben des Evidon Dispatch, die langjährige, wöchentliche Kurzzusammenfassung des Unternehmens über Meldungen hinsichtlich der Privatsphäre, sein hoch frequentierter Blog und vieles mehr. Um Evidon Insight Central zu besuchen und eine Kopie des Global Tracker Reports herunterzuladen, gehen Sie bitte auf: http://www.evidon.com/evidon-insight-central.

Advertising Age bezog sich am vergangenen Montag auf einige wichtige Erkenntnisse dieser zweiten Ausgabe des Evidon Global Tracker Report. Zu den wichtigsten Erkenntnissen gehörte u.a., dass das Tracking-Ökosystem 2012 um 53 Prozent gewachsen ist. Dieser dramatische Anstieg zeigt, wie die Datenerfassung und das Targeting-Ökosystem an Trackern das Online-Geschäft sowohl von Käufern und Verkäufern, als auch das Online-Erlebnis von Verbrauchern verbessert.

Die erste Ausgabe des Global Tracker Reports von Juni letzten Jahres offenbarte, dass im ersten Quartal 2012 Google Analytics, Google AdSense, Facebook Social Plugins, Google +1 und Facebook Connect die fünf aktivsten Tracking-Dienste waren. Die zweite Ausgabe trifft Google Analytics weiterhin an der Spitze der Tracking-Nahrungskette an, wobei sich jedoch Facebook Connect jetzt auf Platz 2 befindet, gefolgt von Google AdSense, dem Facebook "Gefällt-mir"-Button und Google +1.

Gleichermaßen interessant, und möglicherweise mehr beunruhigend für Veröffentlicher und Verbraucher, ist die Nachricht, dass mehr als die Hälfte der Tracking-Technologien innerhalb des Internets, nämlich 55 Prozent, über andere Tracker auf Websites gelangen. Ein unbekannter oder ausschweifender Tracking-Code kann die Ladezeiten von Seiten verlangsamen und die geheime Erfassung von Verbraucherdaten unterstützen.

„Mit der raschen Entwicklung neuer Technologien und der kontinuierlichen Weiterentwicklung der etablierten Tracking-Dienste, ist es zunehmend schwieriger informiert zu bleiben, welche potentielle Reichweite die Tracking-Tag-Kette aufweisen kann“, sagte Meyer. „Als das Unternehmen, das sich der Offenlegung des unsichtbaren Web widmet, sind wir hoch erfreut über den Nutzen, den Evidon Insight Central und der Global Tracker Report diesem Ökosystem bringen wird.“

Richtet man den Blick auf über die aktuelle Ausgabe des Global Tracker Report hinaus, so befinden sich unter den kommenden Themen von Evidon Insight Central:

  • Latenz und Tracker-Dichte (eine Studie über den Zusammenhang zwischen der Trackeranzahl und langsame Websiteleistung)
  • Gemeinsame Nutzung konkurrierender Websites von Dritten (eine fortlaufende Reihe)
  • Eintauchen in die Welt des Umleitens (Verständnis von Trackerverkettungen)
  • Kosten für mobile Werbung für Benutzer in Bezug auf die Bandbreite (wie viel Verbraucher zahlen, um sich auf ihren mobilen Geräten verfolgen zu lassen)

Eine Kopie des Evidon Global Tracker Reports können Sie anfordern unter: http://www.evidon.com/gtr

Über Evidon

Evidon deckt das unsichtbare Web auf.

Die Technologie des Unternehmens verschafft Marken, Herausgebern, Netzwerken und anderen Unternehmen in der ganzen Welt einzigartige Einblicke in das digitale Ökosystem — einschließlich unvergleichlicher Erkenntnisse über die Vermarktungstechnologien, die dem kommerziellen Internet zugrunde liegen, und dazu die Möglichkeit, ihren Einfluss auf die Geschäftstätigkeit zu kontrollieren.

Zu dieser Technologie gehört die Evidon-Browserergänzung Ghostery®, die über die Datensammlung auf 26 Millionen Websites und die Geschäftskontroll-Lösungen des Unternehmens informiert. Die marktführenden Vertraulichkeitslösungen von Evidon für jährlich mehr als 1 Mrd. US-Dollar unterstützen Unternehmen, die weltweiten Vorschriften zur Vertraulichkeit einzuhalten, indem täglich über 150 Millionen Menschen Transparenz und Kontrolle darüber zur Verfügung gestellt wird, wie ihre Informationen online genutzt werden.

So treffen Unternehmen intelligentere Entscheidungen, schützen ihre Geschäfte und die Privatsphäre der Verbraucher, und steigern demzufolge ihren Umsatz. www.evidon.com

Die Ausgangssprache, in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle und autorisierte Version. Übersetzungen werden zur besseren Verständigung mitgeliefert. Nur die Sprachversion, die im Original veröffentlicht wurde, ist rechtsgültig. Gleichen Sie deshalb Übersetzungen mit der originalen Sprachversion der Veröffentlichung ab.

More Stories By Business Wire

Copyright © 2009 Business Wire. All rights reserved. Republication or redistribution of Business Wire content is expressly prohibited without the prior written consent of Business Wire. Business Wire shall not be liable for any errors or delays in the content, or for any actions taken in reliance thereon.

IoT & Smart Cities Stories
The deluge of IoT sensor data collected from connected devices and the powerful AI required to make that data actionable are giving rise to a hybrid ecosystem in which cloud, on-prem and edge processes become interweaved. Attendees will learn how emerging composable infrastructure solutions deliver the adaptive architecture needed to manage this new data reality. Machine learning algorithms can better anticipate data storms and automate resources to support surges, including fully scalable GPU-c...
Machine learning has taken residence at our cities' cores and now we can finally have "smart cities." Cities are a collection of buildings made to provide the structure and safety necessary for people to function, create and survive. Buildings are a pool of ever-changing performance data from large automated systems such as heating and cooling to the people that live and work within them. Through machine learning, buildings can optimize performance, reduce costs, and improve occupant comfort by ...
The explosion of new web/cloud/IoT-based applications and the data they generate are transforming our world right before our eyes. In this rush to adopt these new technologies, organizations are often ignoring fundamental questions concerning who owns the data and failing to ask for permission to conduct invasive surveillance of their customers. Organizations that are not transparent about how their systems gather data telemetry without offering shared data ownership risk product rejection, regu...
René Bostic is the Technical VP of the IBM Cloud Unit in North America. Enjoying her career with IBM during the modern millennial technological era, she is an expert in cloud computing, DevOps and emerging cloud technologies such as Blockchain. Her strengths and core competencies include a proven record of accomplishments in consensus building at all levels to assess, plan, and implement enterprise and cloud computing solutions. René is a member of the Society of Women Engineers (SWE) and a m...
Poor data quality and analytics drive down business value. In fact, Gartner estimated that the average financial impact of poor data quality on organizations is $9.7 million per year. But bad data is much more than a cost center. By eroding trust in information, analytics and the business decisions based on these, it is a serious impediment to digital transformation.
Digital Transformation: Preparing Cloud & IoT Security for the Age of Artificial Intelligence. As automation and artificial intelligence (AI) power solution development and delivery, many businesses need to build backend cloud capabilities. Well-poised organizations, marketing smart devices with AI and BlockChain capabilities prepare to refine compliance and regulatory capabilities in 2018. Volumes of health, financial, technical and privacy data, along with tightening compliance requirements by...
Predicting the future has never been more challenging - not because of the lack of data but because of the flood of ungoverned and risk laden information. Microsoft states that 2.5 exabytes of data are created every day. Expectations and reliance on data are being pushed to the limits, as demands around hybrid options continue to grow.
Digital Transformation and Disruption, Amazon Style - What You Can Learn. Chris Kocher is a co-founder of Grey Heron, a management and strategic marketing consulting firm. He has 25+ years in both strategic and hands-on operating experience helping executives and investors build revenues and shareholder value. He has consulted with over 130 companies on innovating with new business models, product strategies and monetization. Chris has held management positions at HP and Symantec in addition to ...
Enterprises have taken advantage of IoT to achieve important revenue and cost advantages. What is less apparent is how incumbent enterprises operating at scale have, following success with IoT, built analytic, operations management and software development capabilities - ranging from autonomous vehicles to manageable robotics installations. They have embraced these capabilities as if they were Silicon Valley startups.
As IoT continues to increase momentum, so does the associated risk. Secure Device Lifecycle Management (DLM) is ranked as one of the most important technology areas of IoT. Driving this trend is the realization that secure support for IoT devices provides companies the ability to deliver high-quality, reliable, secure offerings faster, create new revenue streams, and reduce support costs, all while building a competitive advantage in their markets. In this session, we will use customer use cases...