Welcome!

Search Authors: Alex Forbes, Tomohiro Iizuka, Kevin Benedict, Bob Gourley, Shelly Palmer

News Feed Item

GSMA gibt Referenten der Mobile World Live-Grundsatzrede bekannt

 

-- Die Branchengrößen Mozilla, Tizen und Ubuntu aus dem Bereich mobile Betriebssysteme stehen am Dienstagabend im Mittelpunkt des Mobile World Congress 2013

BARCELONA, 19. Februar 2013 /PRNewswire/ -- Die GSMA gab heute Einzelheiten über die in der kommenden Woche auf dem GSMA Mobile World Congress 2013 stattfindende Mobile World Live-Grundsatzrede sowie zu den weiteren im Konferenzprogramm vorgesehenen Hauptreferenten bekannt. Darüber hinaus kündigte die GSMA weitere Aktualisierungen der übrigen Programmpunkte der Veranstaltung an, die unter anderem die NFC Experience, den App Planet und die Partner-Events betreffen. Der Mobile World Congress wird vom 25. bis 28. Februar in der Fira Gran Via in Barcelona stattfinden.

„Der Mobile World Congress 2013 ist auf dem besten Weg, sich zu unserer größten und aufregendsten Veranstaltung aller Zeiten zu entwickeln", so Michael O'Hara, Chief Marketing Officer der GSMA. „Von Ausstellung und Konferenzprogramm über die zielgerichteten Programmpunkte wie App Planet und mPowered Brands bis zu den vielen Weiterbildungsseminaren und Meetings – hier ist für wirklich jeden Teilnehmer etwas dabei. Wir freuen uns darauf, die Mobilfunkbranche in Barcelona und in unserem neuen zu Hause in der Fira Gran Via willkommen zu heißen."

Mobile World Live-Grundsatzrede: Mobile OS im Blickpunkt
Die GSMA gab heute die Referenten ihrer Mobile World Live-Grundsatzrede bekannt, die am Dienstag, den 26. Februar um 18:00 Uhr in Auditorium 1, Halle 4 der Fira Gran Via stattfinden wird. Diese Mobile World Live-Grundsatzrede wird eine Podiumsdiskussion mit CEOs umfassen, die sich neben dem mobilen OS-Markt von heute auch Innovationen widmen werden, die die Zukunft von Smartphones und sonstigen vernetzten Geräten entscheidend prägen. Folgende Referenten sind für diese aufregende Tagung vorgesehen:

  • Mitchell Baker, Vorsitzender, Mozilla Foundation
  • Imad Sousou, Co-Vorsitzender, Tizen
  • Mark Shuttleworth, Gründer, Ubuntu 

Die Mobile World Live-Grundsatzrede ist für alle Teilnehmer des Mobile World Congress mit Gold-, Silber-, Platin- oder Presse- bzw. Branchenanalysten-Akkreditierung zugänglich. Mobile World Live TV wird die Tagungen live auf Bildschirme in der gesamten Fira Gran Via übertragen. Hinzu kommt ein eigener Kanal, der in 21.000 Zimmern in fast 160 Hotels in ganz Katalonien empfangen werden kann, sowie Lokalsender für Haushalte der Region. Darüber hinaus wird die Grundsatzrede in Form eines Streams live über die Mobile World Live-Website und über die Mobile World Live-App ausgestrahlt, die als Teil der offiziellen Event-App zum Mobile World Congress angeboten wird. Mobile World Live TV wird durch den Platin-Sponsor Windows Phone, den Gold-Sponsor Acer und den Silber-Sponsor Mobily unterstützt.  

Neben der Mobile World Live-Grundsatzrede kündigte die GSMA auch weitere Hauptreferenten für das Mobile World Congress-Konferenzprogramm an, darunter:

  • Nancy Brown, CEO, American Heart Association
  • Chet Kapoor, CEO, Apigee
  • Peter Bale, Geschäftsführer, CNN International Digital

Nähere Informationen zum Konferenzprogramm des Mobile World Congress sind auf www.mobileworldcongress.com/conference verfügbar.

Neue Meldungen zur NFC Experience auf dem Mobile World Congress
Im Zuge der neuen NFC Experience auf dem Mobile World Congress wird die GSMA in Zusammenarbeit mit Accenture, Ajuntament de Barcelona, Assa Abloy, CaixaBank, Connecthings, Gemalto, Hotel Santos Porta Fira, Mobile World Capital, Open Trends, Sony, Telefonica und Visa eine integrierte Auswahl mobiler NFC-Dienste vorstellen. Teilnehmer mit NFC-fähigen Handsets werden die NFC-Technologie an verschiedenen Standorten in der gesamten Fira Gran Via sowie in der Stadt nutzen können. Zur Erinnerung: Teilnehmer mit NFC-fähigen Handsets (Android 4 und höher, BlackBerry 7.1 und das Betriebssystem Windows Phone 8) können auf Wunsch an der NFC Experience teilnehmen und auf den NFC-Messeausweis zurückgreifen. Mit dem NFC-Messeausweis und ihrem physischen Messeausweis haben Teilnehmer dann Zugang zur kompletten Veranstaltung, ohne ihren physischen Lichtbildausweis zwecks Zugang zum Veranstaltungsort wiederholt vorzeigen zu müssen. 

Gemeinsam mit Mobile World Capital bieten CaixaBank, Gemalto, Telefonica und Visa eine Anwendung zur Zahlungsabwicklung an, die ebenfalls Teil der NFC Experience ist. Die mithilfe der Geldbeutel-Technologie von Telefonica Digital entwickelte Anwendung wird auf Xperia™ T-Smartphones angeboten, die Sony Mobile Communications 3.500 Teilnehmern des Mobile World Congress zur Verfügung stellt. Die App enthält bereits ein Guthaben von 15 € und bietet Teilnehmern die Möglichkeit, Zahlungen an kontaktlosen Zahlungsterminals in der gesamten Fira Gran Via abzuwickeln. Darüber hinaus ermöglicht die App, Zahlungen an allen „kontaktlosen" POS-Terminals (Point of Sale) abzuwickeln, die CaixaBank in ganz Barcelona aufgestellt hat. Hierzu zählen auch über 16.000 POS in Ladenlokalen, Einkaufszentren und Stadtmärkten sowie 1.000 Taxis.

Ein weiteres Merkmal der NFC Experience ist die NFC Challenge – ein Wettkampf, der allen Teilnehmern mit kommerzialisierten NFC-gestützten Apps, Produkten, Diensten und Lösungen offensteht. Die Einreichungen werden von einem Juroren-Team während der ersten beiden Tage des Mobile World Congress an den Ausstellerständen vertraulich bewertet. Das siegreiche Unternehmen wird mitsamt seiner Einreichung am Mittwoch, den 27. Februar während des App Planet Open Forum bekannt gegeben, das in Halle 8.0 Theatre District im Theatre A stattfindet. Nähere Informationen zur NFC Experience sind hier verfügbar: http://www.mobileworldcongress.com/nfc-at-mwc/.

Aktualisierungen zu den Sonderprogrammen des Mobile World Congress
Neben zwei neuen Partner-Events kündigte die GSMA auch neue Konferenzen für Anwendungsentwickler (App Developer Conferences – ADCs) an, die im Rahmen des App Planet stattfinden werden. Der unterstützende Sponsor developerprogram.com wird im Zuge von App Planet am Donnerstag, den 28. Februar eine ADC veranstalten. Am Mittwoch, den 27. Februar werden im Zuge des von APPNATION präsentierten App Planet Open Forum Rundtischgespräche und Präsentationen mit Führungskräften aus Unternehmen wie Amazon, AT&T, Ericsson, Google AdMob, Twitter und Windows Phone stattfinden. Außerdem kündigte die GSMA zwei neue Partner-Events an: „Innovations in Enterprise Mobility", präsentiert von AirWatch am Montag, den 25. Februar; und „Bringing the Community Together @MWC!" präsentiert von MobileMonday am Donnerstag, den 28. Februar. Nähere Informationen zu den Sonderprogrammen des Mobile World Congress sind auf http://www.mobileworldcongress.com/featured-programmes/ verfügbar.

Presseempfang sowie Sponsor- und Demoausstellungen
HTC sponsert den ersten offiziellen Presseempfang des Mobile World Congress, der am Sonntag, den 24. Februar von 17:00 bis 19:00 Uhr in der Fira Gran Via stattfinden wird. Dieser Cocktailempfang steht ganz im Zeichen der Kontaktpflege und soll akkreditierten Pressevertretern und Branchenanalysten Gelegenheit bieten, führende Größen aus dem gesamten erweiterten Umfeld des Mobilfunks persönlich kennenzulernen. In entspannter Atmosphäre wird die Veranstaltung einen Vorgeschmack auf alle Aktivitäten der Woche bieten. Der Empfang wird Demo-Ausstellungen von AirWatch, Gigamon, MicroStrategy, Mobeam, Neonode, Rubicon Project, Sandvine, Symphony Teleca und Trend Micro umfassen. Besuchen Sie www.mobileworldcongress.com/press/ für nähere Informationen.

Der Mobile World Congress ist der Eckpfeiler von Mobile World Capital, die von 2013 bis 2018 in Barcelona stattfinden wird. Neben dem Mobile World Centre, dem Mobile World Festival und dem Mobile World Hub umfasst Mobile World Capital eine Reihe verschiedener Programme und Aktivitäten, die das ganze Jahr ausfüllen und von denen nicht nur die Bürger von Barcelona, Katalonien und Spanien, sondern auch die weltweite Mobilfunkbranche profitieren wird. Besuchen Sie www.mobileworldcapital.com für nähere Informationen zu Mobile World Capital. 

Informationen zur GSMA 
Die GSMA vertritt die Interessen von Mobilfunkbetreibern aus aller Welt. In über 220 Ländern vereint die GSMA fast 800 weltweite Mobilfunkbetreiber und mehr als 230 Unternehmen aus dem erweiterten Umfeld des Mobilfunks, darunter Mobilgerätehersteller, Softwareunternehmen, Ausrüstungshersteller und Internetunternehmen sowie Unternehmen aus verschiedensten Branchensektoren wie beispielsweise Finanzdienstleistungen, Gesundheit, Medien, Transport und Energieversorgung. Die GSMA organisiert außerdem branchenweit führende Veranstaltungen wie beispielsweise den Mobile World Congress und die Mobile Asia Expo. 

Weitere Informationen finden Sie auf der GSMA-Verbandswebsite unter www.gsma.com oder auf Mobile World Live, dem Online-Portal für die Mobilfunkbranche, unter www.mobileworldlive.com

More Stories By PR Newswire

Copyright © 2007 PR Newswire. All rights reserved. Republication or redistribution of PRNewswire content is expressly prohibited without the prior written consent of PRNewswire. PRNewswire shall not be liable for any errors or delays in the content, or for any actions taken in reliance thereon.