Welcome!

Search Authors: Liz McMillan, Yeshim Deniz, Shelly Palmer, Lacey Thoms, Jayaram Krishnaswamy

News Feed Item

Die American Samoa Telecommunications Authority (ASTCA) beauftragt O3b Networks mit der Bereitstellung von Satelliten-Breitbanddiensten mit geringer Latenzzeit und hoher Kapazität – Beginn in diesem Jahr

Die American Samoa Telecommunications Authority (ASTCA) und O3b Networks haben vertraglich vereinbart, dass O3b Networks ab 2013 für Internet- und andere Dienste in Amerikanisch-Samoa Breitbandverbindungen mit Datenübertragungsgeschwindigkeiten von bis zu 1,2 Gbps bereitstellen soll.

O3b Networks startet eine Gruppe von Satelliten im mittleren Erdorbit, die pazifischen Inselstaaten eine Verbindungsgeschwindigkeit wie bei Glasfasernetzen bei einer für Satelliten typischen Reichweite zur Verfügung stellen sollen. Mit einer Bahnhöhe von nur 8062 km über der Erdoberfläche sind die O3b-Satelliten viermal näher als die geosynchronen Satelliten, die bisher für die Versorgung von Amerikanisch-Samoa eingesetzt wurden. Durch die größere Nähe wird die Roundtrip-Verzögerung für Sprachanrufe und das Surfen im Internet deutlich verringert. Die O3b-Satelliten-Konstellation wird im dritten Quartal dieses Jahres einsatzbereit sein.

Die gegenwärtige Versorgung des Territoriums stützt sich auf ein einziges Glasfaser-Seekabel. Die Leistungsstärke der O3b-Satellitenverbindung wird durch eine hochmoderne duale 7,3m-Antennengruppe gesichert, die am ASTCA Ili'ili Teleport stationiert ist. Durch die Kapazitätserhöhung können ASTCA und andere Serviceprovider den Einwohnern Amerikanisch-Samoas Breitband-Internetdienste in größerem Umfang anbieten.

Aleki Sene, Sr., Executive Director von ASTCA, kommentierte: „Dieser Vertragsabschluss bedeutet eine deutliche Verbesserung des Breitbandzugangs in Amerikanisch-Samoa. Der O3b-Dienst bereichert die Palette unserer Anbindung ans Internet um ein hohes Maß an Kapazität mit geringer Latenzzeit. ASTCA wird seinen Kunden weiterhin Dienste über das ASH-Glasfaser-Seekabel bereitstellen, für das Verpflichtungen bestehen. Unbeschadet dessen wird ASTCA am ersten Tag der Betriebsbereitschaft der O3b-Satelliten-Konstellation seine den Einwohner von Amerikanisch-Samoa zur Verfügung gestellte Breitbandkapazität verdoppeln. Die neue Kapazität verbessert die Netzwerkgeschwindigkeit und –verlässlichkeit und sorgt für den Fall einer Unterbrechung des Glasfaser-Seekabel-Systems für Ersatz.“

Einer der Gründe für die mangelnde Nutzung von Breitband-Internetverbindungen in Amerikanisch-Samoa – laut Umfrage erfolgt nur 4,5% des Internetzugangs über Breitband – waren bisher die hohen Backhaul-Kosten. Die Preise für herkömmliche Satelliten- und Glasfaser-Seekabellösungen sind für die einheimische Wirtschaft bei weitem nicht erschwinglich. Die Vereinbarung zwischen ASTCA und O3b führt zu einem deutlichen Wandel der Situation im Breitbandbereich, denn sie stellt Glasfaser-Kapazitäten zu Preisen und Bedingungen zur Verfügung, die wirtschaftlich vertretbar sind und die sich die Serviceprovider des Inselstaats leisten können. ASTCA wird möglicherweise die aus der 03b-Kapazität erwachsenden Vorteile auf ganz Samoa ausweiten.

John Finney, Chief Commercial Officer bei O3b Networks, kommentierte: „Wir freuen uns sehr, zum Plan von ASTCA, allen Bürgern, Besuchern und Firmen in Amerikanisch-Samoa erschwingliche, hochmoderne Breitband-Kapazität zur Verfügung zu stellen, beitragen zu dürfen. O3b geht davon aus, dass im Jahr 2013 eine lange und einträgliche Partnerschaft mit ASTCA ihren Anfang nimmt.”

Über O3b Networks Ltd.

O3b Networks ist ein globaler Satellitendienstleister, der ein zukunftsweisendes Satelliten-Netzwerk für Telekommunikationsbetreiber, Internetdienstanbieter, Firmen- und Behördenkunden in den Schwellenländern aufbaut. Das O3b-System wird die globale Reichweite von Satelliten mit der Geschwindigkeit eines Glasfasernetzes kombinieren und so Milliarden von Verbrauchern und Unternehmen in nahezu 180 Ländern kostengünstige, schnelle und latenzarme Internet- und Mobilfunkverbindungen bieten. Die Investoren von O3b Networks sind SES, Google, Liberty Global, HSBC Principal Investments, Northbridge Venture Partners, Allen & Company, Development Bank of Southern Africa, Sofina, Satya Capital und Luxempart. O3b Networks hat seinen Hauptsitz in St. John auf der Kanalinsel Jersey.

Die Ausgangssprache, in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle und autorisierte Version. Übersetzungen werden zur besseren Verständigung mitgeliefert. Nur die Sprachversion, die im Original veröffentlicht wurde, ist rechtsgültig. Gleichen Sie deshalb Übersetzungen mit der originalen Sprachversion der Veröffentlichung ab.

More Stories By Business Wire

Copyright © 2009 Business Wire. All rights reserved. Republication or redistribution of Business Wire content is expressly prohibited without the prior written consent of Business Wire. Business Wire shall not be liable for any errors or delays in the content, or for any actions taken in reliance thereon.