Welcome!

Cognitive Computing Authors: Zakia Bouachraoui, Elizabeth White, Pat Romanski, Liz McMillan, Yeshim Deniz

News Feed Item

Electronic Arts übernimmt Playfish

Wie das Unternehmen Electronic Arts Inc. (NASDAQ: ERTS) heute bekannt gegeben hat, hat es Playfish™, einen führenden Entwickler von Social-Network-Spielen, aufgekauft. Mit der Übernahme baut EA seine Position im Bereich Social Entertainment aus und verstärkt seinen Schwerpunkt auf den Wechsel hin zu digitalen und sozialen Spielen. Playfish soll in den Geschäftsbereich EA Interactive integriert werden, der sich auf das Internet und Drahtlosgeräte konzentriert.

EA hat Playfish für ca. 275 Mio. USD Bargeld und ca. 25 Mio. USD sonstige Aktiva erworben. Darüber hinaus haben die Veräußerer Anspruch auf eine zusätzliche variable Zahlung in Höhe von bis zu 100 Mio. USD, die von der Erzielung bestimmter Ergebnisse bis einschließlich zum 31. Dezember 2011 abhängig ist.

„Social Gaming mit seinem Schwerpunkt auf Freunden und Gemeinschaft verzeichnet derzeit ein unglaubliches Wachstum, und jetzt ist genau der richtige Zeitpunkt für eine Investition, um unseren Anteil an diesem Bereich auszubauen“, so Barry Cottle, Senior Vice President und Geschäftsführer von EA Interactive. „EAi hat den Vorstoß von EA bislang erfolgreich angeführt, und ergänzt um die bewährte Kompetenz von Playfish, den umfangreichen Kundenstamm und die starken Spielemarken des Unternehmens können wir unsere Pläne, uns im Bereich des plattformübergreifenden Social Entertainment eine Führungsposition zu erarbeiten, nun aggressiv vorantreiben.“

„Die Branche erlebt gegenwärtig einen dramatischen Wandel, und der Zusammenschluss mit EA stellt für uns eine ideale Gelegenheit dar, unserem Ziel, bei der Weiterentwicklung des Social Gaming ganz vorne mitzuspielen, schneller und in einem viel größeren Rahmen näher zu kommen“, so Kristian Segerstrale, CEO und Mitgründer von Playfish. „Die Vision und die Unternehmenskultur von EAi passen zu uns, und zusammen können wir zu einem Unternehmen werden, das neue und innovative vernetzte Möglichkeiten erschließt, die die Art und Weise, in der Menschen spielen, verändern werden.“

Mit über 150 Millionen installierten Spielen, die auf Plattformen wie Facebook®, MySpace™, Google™, Bebo, iPhone™ und Android weltweit gespielt werden, ist Playfish eines der größten und angesehensten Unternehmen der Welt im Bereich Social Gaming. Die zehn Titel von Playfish – darunter die Facebook-Hits Pet Society, Restaurant City und Country Story – werden derzeit monatlich von über 60 Millionen Menschen in über 1 Milliarde Spielesitzungen pro Monat gespielt.

EAi ist ein Geschäftsbereich von EA, der sich auf das digitale Geschäft, u.a. EA Mobile™, Pogo™ und Social Gaming, konzentriert. Pogo ist hinsichtlich der Benutzerbindung das führende Casual-Gaming-Portal in ganz Nordamerika und Europa. EA Mobile ist mit einem Marktanteil von 34 % in den USA der weltweit führende Anbieter von Handyspielen und mit gebührenpflichtigen Top-Apps wie Rock Band®, Madden NFL10, The Sims™ und Tetris® der führende Spieleanbieter im App Store von Apple.

Über Electronic Arts

Electronic Arts Inc. (EA) hat seinen Hauptsitz in Redwood City, Kalifornien, und ist ein weltweit führendes interaktives Unternehmen im Bereich der Unterhaltungssoftware. Das Unternehmen wurde 1982 gegründet und entwickelt, veröffentlicht und vertreibt weltweit interaktive Software für Videospielsysteme, PCs, Drahtlosgeräte und das Internet. Electronic Arts vermarktet seine Produkte unter vier Markennamen: EA SPORTSTM, EATM, EA MobileTM und POGOTM. Für das Geschäftsjahr 2009 meldete EA einen Nettoumsatz laut GAAP (Grundsätze ordnungsgemäßer Buchführung - Generally Accepted Accounting Principles) von 4,2 Milliarden US-Dollar und verfügte über 31 Titel, die mehr als eine Million Mal verkauft wurden. Die Homepage von EA sowie die Seite mit Online-Spielen finden Sie unter www.ea.com. Weitere Informationen über die Produkte von EA und vollständige Versionen von Pressemitteilungen finden Sie im Internet unter http://info.ea.com.

EA, EA SPORTS, EA Mobile, POGO und The Sims sind Marken bzw. eingetragene Marken von Electronic Arts Inc. in den USA und/oder anderen Ländern. Rock Band ist eine Marke bzw. eingetragene Marke von Harmonix Music Systems, Inc., einer Gesellschaft von MTV Networks. Tetris ist eine eingetragene Marke von Tetris Holding LLC. Alle anderen Marken sind Eigentum ihrer jeweiligen Inhaber.

Über Playfish

Playfish ist in Sachen Innovationskraft und Kreativität führend im Bereich des Social Gaming und hat preisgekrönte, neue Maßstäbe setzende Spiele zum gemeinsamen Spielen unter Freunden entwickelt. Das Unternehmen hat die Art und Weise verändert, in der Menschen spielen, indem es den sozialen und vernetzten Aspekt stärker in den Vordergrund gerückt hat. Bislang wurden über 150 Millionen Playfish-Spiele installiert und auf Plattformen wie Facebook, MySpace, Google, Bebo, iPhone und Android von Millionen Menschen weltweit gespielt. Die Produkte des Unternehmens, u.a. Pet Society, Restaurant City, Country Story und Who Has The Biggest Brain?, gehören zu den meistgelobten und beliebtesten Spielen im Internet. Playfish betreibt Entwicklungsstudios in London, San Francisco, Peking und Tromsø, Norwegen. Playfish wird von Accel Partners, Index Ventures und Stanhope Capital unterstützt.

Haftungsausschluss in Bezug auf zukunftsgerichtete Aussagen

Bei einigen Aussagen in dieser Pressemitteilung zur Übernahme von Playfish Limited durch EA und den zu erwartenden Auswirkungen der Übernahme auf die strategischen und geschäftlichen Pläne von EA handelt es sich um zukunftsgerichtete Aussagen, bei denen sich Änderungen ergeben können. Diese zukunftsgerichteten Aussagen unterliegen Risiken und Ungewissheiten, die dazu führen können, dass tatsächliche Ereignisse oder die tatsächlichen zukünftigen Ergebnisse erheblich von den in den zukunftsgerichteten Aussagen geäußerten Erwartungen abweichen. Zu den Faktoren, die dazu führen können, dass Ergebnisse erheblich von den in den zukunftsgerichteten Aussagen geäußerten Erwartungen abweichen, gehören: der Effekt der Bekanntgabe der Übernahme auf die strategischen Beziehungen, die Geschäftszahlen und die allgemeine Geschäftstätigkeit von EA und Playfish, u.a. die Fähigkeit zur Bindung wichtiger Mitarbeiter; die Fähigkeit von EA, das Geschäft und die Mitarbeiter von Playfish erfolgreich zu integrieren; allgemeine Wirtschaftsbedingungen; weitere Faktoren, die den von EA bei der US-Börsenaufsichtsbehörde SEC eingereichten Dokumenten zu entnehmen sind (u.a. dem Geschäftsbericht von EA auf dem Formular 10-K für das Geschäftsjahr bis zum 31. März 2009 und dem Quartalsbericht auf dem Formular 10-Q für das Quartal bis zum 30. Juni 2009). Sollten einige dieser Risiken oder Ungewissheiten eintreten, können die potenziellen Vorteile der Übernahme möglicherweise nicht verwirklicht werden, die Geschäftszahlen und die finanzielle Entwicklung von EA und/oder Playfish könnten beeinträchtigt werden, und die tatsächlichen Ergebnisse könnten erheblich von den in den zukunftsgerichteten Aussagen geäußerten Erwartungen abweichen. Die zukunftsgerichteten Aussagen spiegeln ausschließlich den Stand am Datum dieser Pressemitteilung wider. EA ist nicht verpflichtet, die zukunftsgerichteten Aussagen zu aktualisieren.

Die Ausgangssprache, in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle und autorisierte Version. Übersetzungen werden zur besseren Verständigung mitgeliefert. Nur die Sprachversion, die im Original veröffentlicht wurde, ist rechtsgültig. Gleichen Sie deshalb Übersetzungen mit der originalen Sprachversion der Veröffentlichung ab.

More Stories By Business Wire

Copyright © 2009 Business Wire. All rights reserved. Republication or redistribution of Business Wire content is expressly prohibited without the prior written consent of Business Wire. Business Wire shall not be liable for any errors or delays in the content, or for any actions taken in reliance thereon.

IoT & Smart Cities Stories
Every organization is facing their own Digital Transformation as they attempt to stay ahead of the competition, or worse, just keep up. Each new opportunity, whether embracing machine learning, IoT, or a cloud migration, seems to bring new development, deployment, and management models. The results are more diverse and federated computing models than any time in our history.
At CloudEXPO Silicon Valley, June 24-26, 2019, Digital Transformation (DX) is a major focus with expanded DevOpsSUMMIT and FinTechEXPO programs within the DXWorldEXPO agenda. Successful transformation requires a laser focus on being data-driven and on using all the tools available that enable transformation if they plan to survive over the long term. A total of 88% of Fortune 500 companies from a generation ago are now out of business. Only 12% still survive. Similar percentages are found throug...
At CloudEXPO Silicon Valley, June 24-26, 2019, Digital Transformation (DX) is a major focus with expanded DevOpsSUMMIT and FinTechEXPO programs within the DXWorldEXPO agenda. Successful transformation requires a laser focus on being data-driven and on using all the tools available that enable transformation if they plan to survive over the long term. A total of 88% of Fortune 500 companies from a generation ago are now out of business. Only 12% still survive. Similar percentages are found throug...
Dion Hinchcliffe is an internationally recognized digital expert, bestselling book author, frequent keynote speaker, analyst, futurist, and transformation expert based in Washington, DC. He is currently Chief Strategy Officer at the industry-leading digital strategy and online community solutions firm, 7Summits.
Digital Transformation is much more than a buzzword. The radical shift to digital mechanisms for almost every process is evident across all industries and verticals. This is often especially true in financial services, where the legacy environment is many times unable to keep up with the rapidly shifting demands of the consumer. The constant pressure to provide complete, omnichannel delivery of customer-facing solutions to meet both regulatory and customer demands is putting enormous pressure on...
IoT is rapidly becoming mainstream as more and more investments are made into the platforms and technology. As this movement continues to expand and gain momentum it creates a massive wall of noise that can be difficult to sift through. Unfortunately, this inevitably makes IoT less approachable for people to get started with and can hamper efforts to integrate this key technology into your own portfolio. There are so many connected products already in place today with many hundreds more on the h...
The standardization of container runtimes and images has sparked the creation of an almost overwhelming number of new open source projects that build on and otherwise work with these specifications. Of course, there's Kubernetes, which orchestrates and manages collections of containers. It was one of the first and best-known examples of projects that make containers truly useful for production use. However, more recently, the container ecosystem has truly exploded. A service mesh like Istio addr...
Digital Transformation: Preparing Cloud & IoT Security for the Age of Artificial Intelligence. As automation and artificial intelligence (AI) power solution development and delivery, many businesses need to build backend cloud capabilities. Well-poised organizations, marketing smart devices with AI and BlockChain capabilities prepare to refine compliance and regulatory capabilities in 2018. Volumes of health, financial, technical and privacy data, along with tightening compliance requirements by...
Charles Araujo is an industry analyst, internationally recognized authority on the Digital Enterprise and author of The Quantum Age of IT: Why Everything You Know About IT is About to Change. As Principal Analyst with Intellyx, he writes, speaks and advises organizations on how to navigate through this time of disruption. He is also the founder of The Institute for Digital Transformation and a sought after keynote speaker. He has been a regular contributor to both InformationWeek and CIO Insight...
Andrew Keys is Co-Founder of ConsenSys Enterprise. He comes to ConsenSys Enterprise with capital markets, technology and entrepreneurial experience. Previously, he worked for UBS investment bank in equities analysis. Later, he was responsible for the creation and distribution of life settlement products to hedge funds and investment banks. After, he co-founded a revenue cycle management company where he learned about Bitcoin and eventually Ethereal. Andrew's role at ConsenSys Enterprise is a mul...